Schlosskonzerte 2021

13. November 2021, 15.00 Uhr und 19.30 Uhr
Katholische Kirche Schönefeld,  Ossietzkystraße 60, 04347 Leipzig


"Il Concertino" Auf Pietro Longhis Spuren durch Venedig
Werke u.a. von Uccellini, Fontana und Buonamente

Chursächsische Capelle Leipzig

Auf dem Gemälde, welches dieses Programm inspiriert, sieht man drei Geiger in schönen Gewändern an einem mit einem Teppich belegten Tisch musizieren. Noten sind zu erkennen, ausgebreitet auf dem Tisch und am Boden liegend. Ein kleines Hündchen erfreut sich offensichtlich der Töne, die wir leider nur erahnen können. Im Eckchen sieht man Kartenspielende. Ob sie die einzigen Zuhörer dieses kleinen Konzertes sind, ist nicht zu erkennen. Damit das Gemälde zum Leben erweckt wird, werden wir im Konzert Musik für 3 Violinen und Bass erklingen lassen. Diese heute etwas ungewöhnliche Streicherbesetzung erfreute sich offensichtlich zur damaligen Zeit großer Beliebtheit. So können wir aus vielen Werken nicht nur italienischer Komponisten die schönsten für unser Konzert auswählen.

 

12. Juni 2021, 15.00 Uhr und 19.30 Uhr, Katholische Kirche Schönefeld

Ein Vogel wollte Hochzeit machen

Endlich ist es soweit, wir wagen einen Neuanfang mit einem lustigen Programm, welches eigentlich für den Mai gedacht war. Aber im Juni können wir ein kleines Jubiläum feiern: 2001 fand unser Sommerfest um das Schloss Schönefeld herum unter dem Motto “Von allerley Gethier” statt. Vielleicht können sich einige von Ihnen noch an das lustige Hühnergegacker und Vogelgezwitscher vor 20 Jahren erinnern.
Einige der Sonaten können Sie jetzt wieder erleben und auch einige neue Werke.

Beim lustigen Geigengezwitscher lernen sich der eingebildete Kuckuck aus einem Schönefelder Garten und die etwas scheue Henne vom Hof nebenan näher kennen. Welch eine Aufregung für die Henne, dass ausgerechnet sie von Herrn Kuckuck erwählt wurde. Und? Ja, es kommt zur Hochzeit - kurz und bündig beschreibt Marco Uccellini die feierliche Zeremonie und lässt danach noch fröhlich und schwungvoll zum Tanz aufspielen. Seine italienischen Kollegen haben viele schöne Ciacconen, Bergamasken und andere mitreißende Tänze für solche Feste komponiert.

Chursächsische Capelle Leipzig
Anne Schumann - Violine
Dorothea Vogel - Violine
Klaus Voigt - Viola da spalla
Petra Burmann - Theorbe, Barockgitarre

 

26. Juni 2021, 16.00 Uhr

Garten der Evangelischen Kirche, Ossietzkystraße 41, 04347 Leipzig
 

Sommerfest

Fête musicale
Musik am französischen Hof

„Musica pictus - Gemalte Musik“
Das zweite Konzert mit barocker Musik im Spiegel der Malerei führt uns nach Frankreich.
Auf einem riesigen Gemälde von Giovanni Panini ist eine Ensemble von fast 100 Instrumentalisten und Sängern vereint. Überraschend für heutige Konzerte befinden sich die Ehrengäste mit auf der Bühne. Musik hat hier die Funktion der Repräsentation und Prachtentfaltung eines Herrschers. (Bei diesem Konzert war übrigens auch der Sohn von August dem Starken anwesend.) Beim Sommerfest der Schönefelder Schlosskonzerte wird im Freien innerhalb der Gartenanlage ein kleines Fête musicale mit Musik von Jean-Baptiste Lully, Antonio Vivaldi, Domenico dall'Oglio sowie Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann stattfinden.

 

Sonnabend, den 2. Oktober 2021, 15.00 Uhr und 19.30 Uhr
Katholische Kirche Schönefeld, Ossietzkystraße 60, 04347 Leipzig


Königliches Sanssouci

Eine Konzertrekonstruktion anhand des Gemäldes von Adolph Menzel
Werke u.a.v. Johann Gottlieb Graun, Johann Gottlieb Janitsch und Franz Benda

Chursächsische Capelle Leipzig



 

Aktualisierung: 15.11.2021