Petra Burmann

Petra BurmannPetra Burmann ist eine gefragte Spezialistin für Renaissancelaute, Theorbe und Barockgitarre. Ihre wichtigsten Engagements im Ausland umfassten Aufführungen in den bedeutenden Alte Musik Festivals in Nordeuropa, Großbritannien und Amerika. Zu Hause in Deutschland wird Petra Burmann regelmäßig eingeladen, um auf den renommierten Festivals für Alte Musik, wie Potsdam, Dresden, Berlin, Hannover, Magdeburg, Leipzig und Halle zu musizieren.

Als Solistin gastiert sie regelmäßig bei international führenden Vokalensembles, wie amarcord (Leipzig), Dresdner Kammerchor und begleitete Weltklasse-Sängerinnen, wie Magdalena Kožená. Als Ensemblemusikerin erscheint Petra Burmann regelmäßig als Gast bei internationalen Spezialistenorchestern wie dem Kammerorchester Basel, der New Dutch Academy, dem Dresdner Barockorchester und dem Händelfestspielorchester Halle.

Sie wirkte bei zahlreichen DVD, CD-, Fernseh- und Rundfunkproduktionen mit.

Petra Burmann begann ihre musikalische Ausbildung auf der Gitarre mit 9 Jahren und absolvierte ihr Studium an der Musikhochschule "Felix Mendelssohn Bartholdy", Leipzig. Danach besuchte sie zahlreiche Meisterkurse für Alte Musik und schloss ihr Aufbaustudium für historische Lauteninstrumente bei Nigel North am Early Music Institute der Indiana University in Bloomington (USA) ab. Heute lebt sie in Halle an der Saale, wo sie neben ihren internationalen Konzertverpflichtungen auch die Fachbereichsleiterin für Zupfinstrumente am Konservatorium "Georg Friedrich Händel" der Stadt Halle ist.

Aktualisierung: 21.03.2014